Drucken

Smart Energy Messe in Neuss startet am Wochenende

SEM_Neuss_MessestandAm Samstag, den 02.03.2013 öffnet die 7. Smart Energy Messe in der Neusser Stadthalle ihre Pforten. Die Veranstalter – die Kreishandwerkerschaft Niederrhein und die Agentur ProEvent GmbH aus Neuss – sind sich einig, die Zeit ist reif für Energieeinsparungen. Ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, oder die Gewerbeimmobilie; jetzt die Angebote nutzen, um die passenden Maßnahmen anzugehen. Die Zinsen sind so günstig wie lange nicht mehr und auch die Förderprogramme bieten mehr als eine Lösung. Ein Besuch der Energie-Messe spart ein Vielfaches an Recherchezeit.

Logo-SEM-NE-2013

Rund 70 Aussteller zeigen im Innen- und Außenbereich der Stadthalle Neuss viele Neuigkeiten und Innovationen. Wir baten den Geschäftsführer von ProEvent, Axel Zens in aller Kürze ein paar Highlights der diesjährigen Messe vorzustellen.

Herr Zens, was erwartet die Besucher bei der diesjährigen Smart Energy?

Axel Zens:
Eine breite Palette von Themen rund um Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. Der Neusser Maler-Fachbetrieb Dworak klärt z.B. auf, wie sicher Wärmedämmverbund-Systeme im Hinblick auf den Brandschutz sind. Es werden besonders alternative, brandsichere Materialien gezeigt.

Gibt es neue technische Anwendungen aus dem Bereich Energieeffizienz zu sehen?

Axel Zens:
Nicht nur für gewerbliche Immobilienbesitzer ist eine neue LED-Röhrentechnik interessant, die Global Greentec exklusiv auf der „Smart – Energy“ vorstellt. Ihre SI-Technologie ermöglicht es nun erstmalig, vorhandene Leuchtstoffröhren-Beleuchtungen nur durch den Wechsel des Leuchtmittels auf zeitgemäße LED-Beleuchtung umzustellen.

Tut sich etwas auf dem Bereich der Beratung?

Axel Zens:
Die Handwerkskammer Düsseldorf bringt Ihre Beraterverzeichnisse zur Messe mit. Darin sind u.a. Energieberater sowie Fachkräfte für Solartechnik, für Schimmelpilzsanierung und für barrierefreies Bauen im Bereich Neuss-Viersen-Krefeld aufgeführt. Diese Broschüren sind für Endverbraucher quasi ein Gütesiegel, denn die aufgeführten Berater haben eine ausführliche Ausbildung bei der Handwerkskammer Düsseldorf absolviert und verfügen über hohe Fachkompetenz.

Gibt es Trends im Jahr 2013?

Axel Zens:
Top aktuell ist das Thema E-Mobilität. Die diesjährige Aktionsfläche zeigt eine Auswahl der momentan verfügbaren Angebote. Das Autozentrum P & A präsentiert mit dem NISSAN LEAF das erste 100% elektrische und in Serie gefertigte Fahrzeug. Die Besucher haben die Möglichkeit, den LEAF bei einer Probefahrt persönlich kennenzulernen. Bitte Führerschein mitbringen!

In Zusammenarbeit mit der RWE Effizienz GmbH werden weitere E-Autos vorgestellt und passend dazu über die verschiedenen Lademöglichkeiten informiert.

Das Fahrradhaus „Kettenantrieb“ aus Meerbusch präsentiert eine Auswahl an eBikes, die natürlich auch vor Ort unter fachlicher Anleitung getestet werden können.

Werden in diesem Jahr wieder Fachvorträge angeboten?

SEM_Neuss_VorträgeAxel Zens:
Selbstverständlich. Die Beratung und Information wird in diesem Jahr mit rund 15 Workshops und Vorträgen an beiden Messetagen abgerundet. Fragen u.a. zu Solarthermie, Photovoltaik, Miniheizkraftwerk, Gebäudeenergiepass, Wärmepumpen und weiteren Themen werden in Fachvorträge der Aussteller und Partner behandelt.

Danke Herr Zens, für Ihre Zusammenfassung der Highlights!

Das umfassende Messeangebot mit allen Ausstellern, Referenten und weiteren Informationen zu Öffnungszeiten, Eintritt und Parkmöglichkeiten sowie der Anreise finden Interessenten im Internet unter www.smartenergy-messe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.