Drucken

BAFA aktualisiert Merkblatt zum Energieaudit

Energieaudit © Coloures-pic-fotoliaDas Bundesamt für Ausfuhr (BAFA) hat das Merkblatt für Energieaudits nach den gesetzlichen Bestimmungen des Energiedienstleitungs-Gesetzes aktualisiert. Wie schon an anderer Stelle berichtet sind alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen nach EU-Definition sind, verpflichtet bis zum 5. Dezember 2015 ein Energieaudit nach DIN 16247-1 durchzuführen. Das Merkblatt erläutert nun die Einzelheiten zum Verfahren.

150513_Merkblatt für Energieaudits nach dem EDL-G

Zum Überblick das Inhaltsverzeichnis:

1. Allgemeines (Hintergrund und Kerninhalte des geänderten EDL-G)

2. Adressaten der Energieauditpflicht (Unternehmensbegriff, Definition eines Nicht-KMU, Stichtag zur Ermittlung des Nicht-KMU-Status, Freistellung von der Pflicht zur Durchführung eines Energieaudits)

3. Erfüllung der Pflicht zur Durchführung von Energieaudits (Bestimmung des gesamten Energieverbrauchs, Durchführung des Energieaudits)

4. Energieauditor

5. Stichprobenhafte Überprüfung und Nachweisführung der Durchführung von Energieaudits (Stichprobenverfahren des BAFA, Nachweis der Durchführung eines Energieaudits, Nachweis bei Freistellung nach § 8 Absatz 3 EDL-G, Nachweis bei Einführung eines Energiemanagementsystems oder EMAS in der Einführungsphase)

6. Bußgeldvorschriften

Link zum BAFA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.