Drucken

BMWi-Kampagne „Deutschland macht´s effizient“

sublogo_Deutschland machts effizientEnergieeffizienz lohnt sich für jeden von uns: Um das zu zeigen, hat das Bundeswirtschaftsministerium eine breit angelegte Informationsoffensive gestartet.

„Die Energiewende? Das heißt mehr erneuerbare Energien!“ So viel wissen viele Menschen in Deutschland. Doch nur wenige sind sich bewusst, wie wichtig Energieeffizienz für den Erfolg der Energiewende ist. Energieeffizienz, das heißt: Das gleiche Ziel mit möglichst wenig Energie erreichen – und den verbleibenden Bedarf mit erneuerbaren Energien decken. Nur wenn wir diese einfache Formel in die Tat umsetzen, können wir die Energieversorgung der Zukunft sauber und sicher gestalten. Um so viele Menschen wie möglich zum Umdenken zu motivieren, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eine breit angelegte Informationsoffensive ins Leben gerufen. Das Motto: „Deutschland macht’s effizient“!

Bundesminister Sigmar Gabriel: „Bei dieser Kampagne geht es darum, mehr mit weniger zu machen. Mehr Wohlstand, mehr Wachstum, mehr Lebensqualität mit weniger Energieverbrauch. Das ist etwas anderes als der vor 30 Jahren stattgefundene Aufruf zum Energiesparen.“

Verbrauch im Minus, Konto im Plus

Im Dunkeln sitzen und frieren: Wer denkt, nur so Energie sparen zu können, liegt völlig falsch. Denn wer es richtig anpackt, schafft sich ein Wohn- und Arbeitsklima zum Wohlfühlen und spart gleichzeitig Monat für Monat Strom- und Heizungskosten. Darüber hinaus können private Verbraucher, Immobilienbesitzer, Unternehmen und Kommunen von vielen attraktiven staatlichen Beratungsangeboten und Förderprogrammen profitieren.

Informationen für Unternehmen

Als zentrale Informationsquelle für Unternehmen dient das Internetangebot unter www.deutschland-machts-effizient.de. In der Rubrik InUnternehmen werden zahlreiche direkten Informationen oder Links aufgeführt. Auf folgende Themengruppen wird eingegangen:

Jeder Themenbereich wird dabei übersichtlich in die Kategorien Infos, Beratungen, Geld vom Staat und Fragen + Antworten gegliedert.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Internet-Projektbetreuung

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.