Drucken

Verpflichtende Energieaudits – BAFA-Merkblatt aktualisiert

law

Das BAFA-Merkblatt zur Umsetzung verpflichtender Energieaudits wurde aufgrund steigender Nachfragen aktualisiert.

Nach Artikel 8 Absatz 4 der EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) war bzw. ist die Bundesrepublik verpflichtet, sicherzustellen, dass alle Unternehmen, die nicht in die KMU-Kategorie fallen, ein Energieaudit durchgeführt haben. Die Frist dafür war der 5.Dezember 2015.  Zudem muss die Bundesregierung sicherstellen, dass ein Energieaudit  mindestens alle vier Jahre (gerechnet vom Zeitpunkt des ersten Energieaudits) neu durchgeführt und überwacht wird.

Hintergrund

Die Richtlinie 2012/27/EU verfolgt den Zweck, einen gemeinsamen Rahmen für Maßnahmen zur Förderung von Energieeffizienz in der EU zu schaffen, um sicherzustellen, dass das übergeordnete Ziel der Steigerung der Energieeffizienz der Union um 20 Prozent bis 2020 erreicht wird.

Zur Umsetzung von Artikel 8 Absatz 4 bis 7 der Richtlinie 2012/27/EU wurde das Energiedienstleistungsgesetz dahingehend geändert, dass Nicht-KMU verpflichtet werden, periodische Energieaudits durchzuführen.

Adressatenkreis / Freistellung

Verpflichtet sind weiterhin alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen nach der EU KMU-Definition sind.

Von der Durchführung eines Energieaudits sind nach § 8 EDL-G Unternehmen freigestellt, die:

  •     ein Energiemanagementsystem nach der DIN EN ISO 50001 oder
  •     ein validiertes Umweltmanagementsystem i. S. der VO (EG) Nr. 1221/2009 (EMAS)

eingeführt haben.

Obwohl die offizielle Umsetzungsfrist Ende 2015 abgelaufen ist, tauchen bei Unternehmen noch immer regelmäßig Fragen bei der Umsetzung des EDL-G und der Energieauditpflicht auf; aus diesem Grund wurde das BAFA-Merkblatt aktualisiert.

Die aktuelle Fassung können Sie hier (BAFA-Merkblatt: verpflichtende Energieaudits) oder auf den Seiten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.