Studie: Energiewende in Deutschland

Deutschland verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Im Jahre 2050 sollen mindestens 80 Prozent der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien stammen. Dies hat zur Folge, dass die Stromkosten künftig weitgehend aus Fixkosten bestehen. Volkswirtschaftlich ist es daher sinnvoll, die vorhandenen Infrastrukturen möglichst gut … Weiterlesen

Naturnahe Firmengelände

Naturnahe Firmengelände und Biodiversitätsmanagement im Trend – Erfahrungen und Visionen Am 26. und 27. November 2015 findet in Berlin eine Gemeinschaftsveranstaltung von Heinz Sielmann Stiftung, Bodensee-Stiftung und Global Nature Fund zum o. g. Thema statt, die sich insbesondere an Unternehmen … Weiterlesen

Die Energiewende zum Erfolg führen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat zum 12.06.2015 das neue energiepolitische Positionspapier „Die Energiewende zum Erfolg führen“ verabschiedet. Nach Analyse des DIHK befindet sich die Energiewende in einer entscheidenden Phase: Erneuerbare Energien sind zur wichtigsten Stromerzeugungsquelle geworden. Gleichzeitig treten … Weiterlesen

Deutschland hat kaufkraftbereinigt höchste Strompreise in der EU

Kaufkraftbereinigt zahlten deutsche Privatkunden und viele kleine Unternehmen im 2. Halbjahr 2014 EU-weit die höchsten Strompreise – Tendenz steigend. Grund für die hohen Preise sind weiterhin hohe Steuern und Abgaben, die 52% des Gesamtpreises ausmachen. Strompreissteigernde Maßnahmen wie der Klimabeitrag … Weiterlesen

IHK-Energieeffizienzpreis 2014 wird verliehen

Am 4. November 2014 wird im Rahmen des IHK-Forum Energieeffizienz zum ersten mal der IHK-Energieeffizienzpreis verliehen. Aufgerufen zur Teilnahme waren alle Mitglieds-Unternehmen der IHK Mittlerer Niederrhein. Der Energieeffizienzpreis ist eine gemeinsame Initiative der IHK Mittlerer Niederrhein und der regionalen Energieversorger … Weiterlesen

Eigenstromerzeugung soll mit EEG-Umlage belastet werden

Um steigenden Stromkosten entgegenzuwirken setzen viele Unternehmen bereits auf die eigene Erzeugung von Strom. BHKWs und PV-Anlagen werden hierbei überwiegend eingesetzt. In die Wirtschaftlichkeitsberechnung dieser Anlagen wird die Vermeidung von einzukaufendem Strom einbezogen. Entscheidend ist hierbei, dass bei dieser Strommenge … Weiterlesen

Controlling und Energiekosten – “Kilowattstunden” sollten künftig auch zum Vokabular von Controllern zählen

Was geschieht in dem Moment, in dem ein Controller steigende Energiekosten im Unternehmen feststellt? Kann dieser Euro-Betrag den ursächlichen Kilowattstunden zugeordnet werden?  Der betreffende Energieträger und die Rechnung der Energielieferung sind schnell gefunden, aber nicht die Ursache der Energiekostensteigerung. Den … Weiterlesen